Isolationen

Gebäude müssen heute in vier Punkten überzeugen: Durchdachte Planung, anspruchsvolle Architektur und hohe Wirtschaftlichkeit. Steht bei der Nutzung im Eigenheim und bei Wohnüberbauungen das gesunde, behagliche Wohnen im Vordergrund, so zählt bei Industrie- und Verwaltungsbauten die Funktionalität als Umfeld für motiviertes und effizientes Arbeiten. Für alle Bereiche ist eine hervorragende Dämmung unerlässlich. Dämmen mit Isofloc schafft ein gutes, gesundes Raumklima, senkt Energiekosten und Emissionen, ist sicher und wirtschaftlich.

 

Innovatives Dämmsystem...

Isofloc ist ein äusserst vielseitiger, watteähnlicher Dämmstoff auf Zellulose-Basis, der vor Ort - auf der Baustelle oder in der Fertigelement-Fabrikation - maschinell verarbeitet und verdichtet wird. Im Gegensatz zu anderen Dämmstoffen hat Isofloc keine eigene feste Form und das ist ein ganz wesentlicher Vorteil.

Denn eine Dämmung funktioniert umso besser, je exakter sich die Dämmschicht der Umgebung anpasst. Jede Fuge, jede Fehlstelle mindert die Schutzfunktionen einer Dämmschicht.
Weil die Isofloc-Zellulose pneumatisch, also mit Luftdruck, verfüllt und verdichtet wird, zeigt sie keinerlei solche Fugen oder Fehlstellen. Auch bei eingelassenen Installationen, unregelmässigen Sparrenabständen, krummen Balken und anderen Gegebenheiten, passt Isofloc bis in den letzten Winkel hinein. Das macht Isofloc zur 100-Prozent-Dämmung.

 

 


Machen Sie den Müesli -Test
Um den Unterschied zwischen der 100-Prozent-Dämmung von Isofloc und einem herkömmlichen Dämmstoff zu sehen, machen Sie am besten den Müesli-Test:Füllen Sie eine gläserne Dessertschale mit einer Portion von echtem Schweizer Bircher-Müesli. Zum Verdichten stossen Sie die Schale einige Male auf einem feuchten Tuch auf. Nach kurzer Zeit, hat sich das Müesli lückenlos in der ganzen Schale verteilt und an die Glasränder angeschmiegt. Jetzt versuchen Sie, eine identische Schale ebenso fugen- und lückenlos mit einer Scheibe Brot auszukleiden...